Ich lieb meinen Mac - die internationale Mac-Hymne

News aus meinem Musikerinnen-Leben

 


15. August 2010

Schon lange hat es hier nichts Neues mehr gegeben... In der Zwischenzeit habe ich nur einen neuen Song gemacht, das Ewige Lied. Und auch das ist schon wieder mehr als ein Jahr her. Dafür habe ich letzte Woche für meine drei existierenden Songs einfache Videos mit Untertiteln gemacht.

Youtube Logo


Meine Songs als Videos auf Youtube


15. Oktober 2007

Kennt Ihr schon Bodo Wartke? Ich bin auf ihn gekommen wegen seinem Anti-Microsoft-Song "PCdenzfall", in dem er sich als Mac-Fan outet: "Wir sind globalisiert und bis ins Letzte vernetzt, doch bis jetzt hat sich irgendwie nur Scheisse durchgesetzt: Starbucks, MacDonalds und natürlich der PC - wobei Mac ohne Donalds find ich OK!" Genial, der Typ. Video ansehen

In Sachen deutscher Mac-Song im iTunes Store hat sich immer noch nichts getan... leider. Weiss nicht ob ichs noch erlebe...

Ansonsten bin ich wieder mal dran, Hardware zu evaluieren (anderes Mik? anderes Audio-Interface?) und arbeite an einem neuen Song, zusammen mit René Herz aus Deutschland: Dream within a dream.
 

30. April 2007

Cover MacBook Song

Es ist soweit, mein eigener Mac-Song ist fertig, genauer:
Der MacBook-Song! Das Lied ist in Schweizerdeutsch und im Prinzip einem volkstümlichen Lied nachempfunden. Es beschreibt die Vorzüge eines MacBook Pro und gibt Ausblick auf dessen drohendes grausames Schicksal :-)

Zum MacBook-Song


23. April 2007

Nach langen Verhandlungen habe ich heute den Vertrag mit Daphne Kalfon bezüglich des deutschen Mac-Songs unterschrieben. Die Verhandlungen waren manchmal recht mühsam für mich, da erstens die ganze Kommunikation in Englisch war und ich mich zweitens in diesem Bereich nicht auskenne. Recht ist eine komplizierte Sache, und im Bereich Musik-Business sowieso. Aber jetzt ist der Vertrag unter Dach und Fach. Es ist also davon auszugehen, dass die Veröffentlichung des deutschen Mac-Songs im iTunes Store nun nicht mehr lange auf sich warten lässt. - Übrigens gibt es den deutschen Mac-Song nun schon zwei Jahre, am 26. April 2005 ging der Song online.
 

19. März 2007

iPod shuffle pink

Auf der Fahrt zur Arbeit kam mir eine verrückte Idee: Ich könnte mir doch einen iPod shuffle kaufen, speziell für meine Songs! Gedacht, getan: Beim Dataquest am HB Zürich vorbei und einen pinkigen iPod shuffle gekauft! Da kommen jetzt nur meine eigenen Songs drauf! Für alles andere habe ich ja meinen weissen iPod nano. Viele Songs sind es noch nicht, sollen aber noch mehr werden!

Alle meine Songs


18. Dezember 2006

Die neue deutsche Version des Mac-Songs für den iTunes Music Store lässt leider weiterhin auf sich warten. Es sollte aber demnächst so weit sein!
Dafür gibts den Mac-Song neu auch in Italienisch und Daphne Kalfon hat eine neue Website für ihren iPod-Song publiziert.

Der Mac-Song in Italienisch, übersetzt und gesungen von Marco Amore
I Love my iPod, Daphnes neuer Song
 

22. Oktober 2006

Noch bevor mein MacBook-Song fertig ist, ist das im Text beschriebene Szenario bei mir bereits wahr geworden: Ich habe mein Powerbook durch einen MacPro ersetzt! Dies unter anderem auch, weil (wie es ebenfalls im Text vorkommt) die Festplatte voll war... Aber vorallem, weil GarageBand halt einfach sehr leistungshungrig ist.

Mein MacBook-Song
 

3. August 2006

Demnächst wird der deutsche Mac-Song in einer Dance-Version im iTunes Music Store herauskommen. Daphne Kalfon hat sich für die deutsche Version ein komplett neues Arrangement ausgedacht. Ihre Idee ist es, für jede Sprache, in der der Mac-Song aufgenommen wird, ein eigenes Arrangement zu machen. Für die japanische Version hat sie dies bereits umgesetzt.

Der Mac-Song in Japanisch, gesungen von Junko Okano
 

23. Juli 2006

Erste Testaufnahmen für meinen eigenen Mac-Song, bzw. den MacBook-Song! Text und Melodie (im Volkslied- bzw. Jodellied-Stil) stehen fest, jetzt sollte ich mir noch die ganze Begleitung ausdenken und dann auch einspielen - was nicht einfach sein wird. Und natürlich die Vocals noch viel besser aufnehmen!
 

30. Juni 2006

Habe mir ein tolles E-Piano gekauft, das FP-5 von Roland. Jetzt kann ich endlich richtig üben zuhause. Seit Anfang Mai nehme ich nämlich Klavierstunden! Vor vielen vielen Jahren, am Gymnasium, hatte ich einen Anlauf genommen, das Klavierspielen zu lernen. Aber ich musste immer ins Schulgebäude um zu üben, und der Lehrer war ein alter Pater, der mir nicht besonders sympathisch war. So brachte ich es leider nicht sehr weit... Mal schauen, wie weit ich es diesmal bringe. Ich übe praktisch jeden Tag, und wenn es nur eine Viertelstunde ist. Das Tolle an so einem E-Piano ist ja, dass man den Ton auf Kopfhörer nehmen kann, so dass niemand etwas hört. Ich kann also ungeniert auch abends oder sonntags üben und die schrecklichsten Dinge mit dem Klavier anstellen (z.B. x-mal Tonleiter rauf und runter...).

Infos zum Roland FP-5
 

3. April 2006

Mein erster eigener Song Thank You ist online! Es macht Spass, mit sich selber im Chor zu singen!

Thank You anhören und Text lesen